Teilnehmer

  Die Teilnehmer der rbs:
rbs_logo.gif



Die Schüler:

André, Andreas, Angelo,
Arian, Eugen, Florian, Leo, Marc, Martin, Marvin, Mustafa, Oliver, Sven

und die Lehrer

K640_Hm.JPG K640_Wa.JPG K640_Ws.JPG
Wolf Hofmann, Thomas Walter Anne Wießmeyer
 


Tierheimleiter der Pfotenhilfe Ungarn (und der Chef vor Ort)

d72e186811.jpg
Gàbor Izsàk
Gabor.jpg
 


Projektbegleitung in Deutschland:

 
Anke Waiz
(Pfotenhilfe Ungarn)
Ungarntoer_April_2011_2111.JPG
Sven.jpg Steckbrief von Sven, Azubi Konstruktionsmechaniker

Geburtstag:

23.03.1993

Familienherkunft

Aus Deutschland

Lieblingsessen

 

Frühstücksgetränk

Milch, gelegentlich Kaffee

Warum ich mit ins Workcamp fahre:

Da ich immer bereit für neue Abenteuer bin und die Aktion sehr interessant finde

Länder, in denen ich bisher war:

Italien, Schweiz, Ägypten, Marokko, Griechenland, Tschechien, Polen,Türkei

Wo war es am schönsten?

Ägypten (Hurghada) erster Urlaub ohne Familie.

Da will ich unbedingt noch hin:

Nach Thailand, leckeres Essen, tolle Strände & gutes Wetter

Hunde sind für mich

Die einzigen Haustiere, die viele als wirkliches Familienmitglied sehen.

Die Robert-Bosch-Schule ist

Meine momentane Schule

Mein Motto:

Lebe jeden Tag als wär´s dein letzter J

Marvin.doc Steckbrief von Marvin, Azubi Karosseriebauer

Geburtstag:

1.08.1995

Familienherkunft

Schwäbisch

Lieblingsessen

Jägerschnitzel mit Spätzle und Soße

Frühstücksgetränk

Orangensaft

Warum ich mit ins Workcamp fahre:

Abenteuerlust

Länder, in denen ich bisher war:

Frankreich, England, Spanien, Italien, Slovenien, Kroatien, Österreich, Schweitz

Wo war es am schönsten?

Kroatien, die Landschaft hat es mir angetan

Da will ich unbedingt noch hin:

Neuseeland oder Australien

Hunde sind für mich

Genauso Lebewesen wie Menschen

Die Robert-Bosch-Schule ist

Der Ort an dem ich ein Teil der nächsten 3 Jahre verbringen werde

Mein Motto:

Genieße das Leben solange du es genießen kannst

andre.JPG Steckbrief André, Azubi Industriemechaniker

Geburtstag:

01.07.1993

Familienherkunft

Schwäbisch (von dr Alp ra bis nach Sachsenheim)

Lieblingsessen

Rostbraten mit Spätzle und Soß, Spinatspätzle, Ochsenmaulsalat, Kartoffelsalat, saure Kartoffelrädlessupp, und vieles mehr ;)

Frühstücksgetränk

Gezuckerter Kaffee

Warum ich mit ins Workcamp fahre:

Um den Tieren zu helfen, Auslandserfahrungen zu sammeln, Interesse am Ausland,

Länder, in denen ich bisher war:

AUT, GR, I, ESP, CH, F, GB,

Wo war es am schönsten?

Ganz klar, in Österreich im Ländle Vorarlberg ;)

Da will ich unbedingt noch hin:

Nach Japan, und Australien. Wobei die USA auch interessant wären….

Hunde sind für mich

Ein großer und wichtiger Aspekt im Leben

Die Robert-Bosch-Schule ist

Eine Schule, die mich nun schon über 4 Jahre begleitet, sowie ein gutes Pflaster im Leben

Mein Motto:

Schaffe schaffe Häusle baua, veni vidi vici

IMG_6065.JPG Steckbrief vom Technischen Lehrer Thomas Walter (im Bild rechts)

Geburtstag:

31.05.1973

Familienherkunft

Deutschland

Lieblingsessen

Steak

Frühstücksgetränk

Kaffee

Warum ich mit ins Workcamp fahre:

Weil ich Spaß am Campen habe
und gerne mit Jungen Leuten Aktionen mache.

Länder, in denen ich bisher war:

Island , Korea, Norwegen , Schweden usw.

Wo war es am schönsten?

Island

Da will ich unbedingt noch hin:

Afrika

Hunde sind für mich

Treue Freunde

Die Robert-Bosch-Schule ist

mein Arbeitsplatz und noch ein bisschen mehr.

Mein Motto:

Wenn nicht jetzt, wann dann ?????

K640_IMG_6089.JPG Steckbrief von Mustafa, Azubi zum Metallfeinbearbeiter

Geburtstag:

31.12.1992

Familienherkunft

Südtürkisch

Lieblingsessen

Spaghetti mit Tomaten-Mozzarella-Soße

Frühstücksgetränk

Orangensaft

Warum ich mit ins Workcamp fahre:

den Tieren helfen.

Länder, in denen ich bisher war:

Türkei, F, Österreich

Wo war es am schönsten?

In der Türkei in Kayseri, einer große Stadt mit viel Atmosphäre.

Da will ich unbedingt noch hin:

Das ergibt sich …

Hunde sind für mich

Lebewesen.

Die Robert-Bosch-Schule ist

gut.

Mein Motto:

-

K640_IMG_6092.JPG Steckbrief von Andreas, Azubi zum Metallfeinbearbeiter (Foto kommt am Donnerstag)

Geburtstag:

26.06.1991

Familienherkunft

Mutter aus Rumänien, Vater aus Griechenland

Lieblingsessen

Schnitzel mit Spätzle

Frühstücksgetränk

Kaffe mit Milch und Zucker

Warum ich mit ins Workcamp fahre:

Damit ich den Tieren helfen kann, um Leute kennen zu lernen und um Ungarn kennen zu lernen

Länder, in denen ich bisher war:

Holland, Griechenland und Kroatien

Wo war es am schönsten?

Griechenland

Da will ich unbedingt noch hin:

USA und China

Hunde sind für mich

Gute Freunde

Die Robert-Bosch-Schule ist

Meine Berufsschule

Mein Motto:

Lebe den Tag, als wäre er der Letzte Tag

  Steckbrief von Oliver, Azubi Karosseriebauer

Geburtstag:

16.02.1994

Familienherkunft

Ungarn

Lieblingsessen

 

Frühstücksgetränk

Kaffee

Warum ich mit ins Workcamp fahre:

Weil ich den Hunden in Ungarn helfen will und weil ich Ungarisch kann

Länder, in denen ich bisher war:

Ungarn, USA

Wo war es am schönsten?

USA

Da will ich unbedingt noch hin:

Las Vegas

Hunde sind für mich

Ich liebe Hunde

Die Robert-Bosch-Schule ist

meine Berufsschule

Mein Motto:

Immer mithelfen!

K800_IMG_6013.JPG

Steckbrief von Marc, Azubi zum Konstruktionsmechaniker

Geburtstag:

04.02.93

Familienherkunft

schwäbisch

Lieblingsessen

Zwiebelrostbraten mit Spätzle

Frühstücksgetränk

Kaffee

Warum ich mit ins Workcamp fahre:

Auslandserfahrung sammeln, Arbeit mit und für Tiere

Länder, in denen ich bisher war:

Bulgarien, Kroatien, Italien

Wo war es am schönsten?

Kroatien

Da will ich unbedingt noch hin:

USA

Hunde sind für mich

gute Freunde.

Die Robert-Bosch-Schule ist

ab jetzt Vergangenheit.

Mein Motto:

-

Anke_mit_dem_Dicken_und_Fianna.jpg Steckbrief von Anke, Öffentlichkeitsarbeiterin der Pfotenhilfe, natürlich komplett ehrenamtlich

Geburtstag:

24.02.1970

Familienherkunft

Deutschland

Lieblingsessen

Pasta

Frühstücksgetränk

Milchkaffee

Warum ich immer wieder nach Ungarn fahre:

weil ich dort Tierschutz mache, es dort ganz viele Hunde gibt die Hilfe brauchen, weil ich durch den Tierschutz in Ungarn Freunde gefunden habe und weil jede Seele zählt!

Länder, in denen ich bisher war:

Ungarn, Italien, Spanien, Türkei, Österreich, Frankreich, Luxemburg

Wo war es am schönsten?

In Ungarn wegen der Hunde, in allen südlichen Ländern wegen Sonne, Strand und MeerJ

Da will ich unbedingt noch hin:

auf die Malediven, New York und überall dort hin wo es Sonne, Strand und Meer gibt

Hunde sind für mich

Meine allerbesten Freunde

Die PHU ist

24-Stunden in meinem Kopf, denn es gibt so unendlich Viele, die noch Hilfe brauchen.

Mein Motto:

Nicht wegschauen! Handeln!

K640_IMG_6017.JPG Steckbrief von Eugen, Azubi zum Metallwerker

Geburtstag:

19.05.1992

Familienherkunft

Spätaussiedler Kasachstan

Lieblingsessen

Lasagne

Frühstücksgetränk

Schwarzer Tee

Warum ich mit ins Workcamp fahre:

Interesse an Ungarn

Länder, in denen ich bisher war:

Kasachstan, Kroatien, Ukraine, Russland

Wo war es am schönsten?

Russland: Wolga und Ostsee

Da will ich unbedingt noch hin:

China

Hunde sind für mich

Interessante Tiere.

Die Robert-Bosch-Schule ist

eine gut organisierte Schule.

Mein Motto:

Nicht aufgeben!

K800_IMG_5999.JPG Steckbrief von Wolf Hofmann, Stv. Schulleiter der Robert-Bosch-Schule

Geburtstag:

23. März 1965

Familienherkunft

Alle aus Mannheim

Lieblingsessen

Oje, es gibt leider kaum etwas, was mir nicht schmeckt.

Frühstücksgetränk

Kaffee und nichts anderes

Warum ich mit ins Workcamp fahre:

Frau Wießmeyer hat mich nett gefragt und ich halte es für eine gute Sache. Ich hätte gerne noch mit bedürftigen Menschen gearbeitet, doch hat sich hier nichts ergeben.

Länder, in denen ich bisher war:

Höhepunkte war sicherlich eine halbjährige Südamerikatour. In Europa waren wir fast überall, ebenso in verschiedenen Ländern Nordafrikas.

Wo war es am schönsten?

Schwer zu sagen. Man muss sich auf die Fremde einlassen, dann ist es immer Gewinn bringend.

Da will ich unbedingt noch hin:

Es fehlt komplett: Asien, wenn man mal von Anatolien absieht. Ich träume von einer Rucksacktour ausgehend von Bangkok über Sumatra, Java nach Australien.

Hunde sind für mich

Naja. Ich bin kein großer Hundefan. Mich nervt etwas die Überhöhung ins Menschliche, die ich bei vielen Haltern sehe: „Der Mensch bleibt Dir nicht einmal im Winde treu, der Hund sogar im Sturme“. Mein Vater war beim Zoll und ich bin in einem Zollwohnheim mit gut 20 Dienstschäferhunden aufgewachsen. Nun ja, die "Köter" hatten doch einige Privilegien.

Die Robert-Bosch-Schule ist

... mit Sicherheit eine richtig gute Schule. Dies weiß ich durch meinen doch direkten Draht zu Schülern unserer eigenen und auch unserer benachbarten Schulen.

Mein Motto:

Nein, kein Motto.

  Steckbrief von Martin, Azubi zum Industriemechaniker

Geburtstag:

05.07.1992

Familienherkunft

Schwäbisch, Berlinerisch

Lieblingsessen

Schnitzel Wiener Art

Frühstücksgetränk

Kalte Milch

Warum ich mit ins Workcamp fahre:

Weil ich Auslanderfahrung sammeln möchte.

Länder, in denen ich bisher war:

Irland, Spanien, Großbritannien, Holland, Belgien, Frankreich, Schweiz, Österreich, Ungarn, Kroatien, Bulgarien, Polen, Tschechien,Italien, Australien, Brasilien, Venezuela, Kuba, Thailand, Dänemark, Türkei, Marokko, Ägypten

Wo war es am schönsten?

Venezuela

Da will ich unbedingt noch hin:

Amerika

Hunde sind für mich

Treue Wegbegleiter

Die Robert-Bosch-Schule ist

Meine Berufsschule

Mein Motto:

No risk no fun

FOTO_Gabor.JPG

Steckbrief von Gabor, Tierheimleiter und Chef vor Ort

Geburtstag:

08.08.1968

Familienherkunft

Ungarn

Lieblingsessen

Kartoffeln

Frühstücksgetränk

Keines

Warum Ungarn?

Warum nicht?

Länder, in denen ich bisher war:

Gesamtes Europa, England, USA

Wo war es am schönsten?

Dort wo man sich auch wohl fühlt.

Da will ich unbedingt noch hin:

Afrika, Australien

Hunde sind für mich

Das GRÖSSTE

Die PHU ist

ein wichtiger Teil meines Lebens.

Mein Motto:

Risiko ist das halbe Leben.

K640_IMG_5970.JPG Steckbrief von Angelo, Azubi zum Metallwerker

Geburtstag:

05.05.1993

Familienherkunft

Italien / Polen / Deutschland

Lieblingsessen

Käse

Frühstücksgetränk

Früchtetee

Warum ich mit ins Workcamp fahre:

Um neue Erfahrungen zu sammeln.

Länder, in denen ich bisher war:

D

Wo war es am schönsten?

Schwarzwald

Da will ich unbedingt noch hin:

Italien

Hunde sind für mich

schön.

Die Robert-Bosch-Schule ist

für mich ein Ort, wo ich meine Ideen einbringen kann.

Mein Motto:

Schau nicht auf die anderen, hilf selber!

  Steckbrief von Leo, Azubi zum Konstruktionsmechaniker

Geburtstag:

19.04.1992

Familienherkunft

Deutschland

Lieblingsessen

Lasagne

Frühstücksgetränk

Osaft

Warum ich mit ins Workcamp fahre:

Ich möchte gerne einmal Ungarn sehen . Und neue Erfahrungen machen

Länder, in denen ich bisher war:

Norwegen,Schweiz,Östereich,Spanien,Frankreich,Dänemark

Wo war es am schönsten?

Norwegen

Da will ich unbedingt noch hin:

Neuseeland

Hunde sind für mich

die besten Haustiere

Die Robert-Bosch-Schule ist

eine gute Schule

Mein Motto:

Just life your live

K640_Ws.JPG Steckbrief von Anne Wießmeyer, Berufsschullehrerin Evang. Religion und Wirtschaftskunde und "Alterspräsidentin" des Teams

Geburtstag:

22.07.1959

Familienherkunft

Schwäbisch (S-Hedelfingen) mit ¼ Einflüssen aus Wien

Lieblingsessen

Rostbraten mit Pommes und Salat, Rumtopf zum Nachtisch
Für den Alltag: handgeschabte Spätzle, Maultaschen

Frühstücksgetränk

Schwarzer Tee mit frischer Milch

Warum ich mit ins Workcamp fahre:

Weil ich will, dass die Azubis aus verschiedenen Ausbildungen Kontakt
zueinender bekommen und weil ich Abenteuer liebe.

Länder, in denen ich bisher war:

D, CH, AUT, F, B, NL, LUX, GB, DK, NOR, SWE, FIN, POL, TCH, RUS, I,
ESP, GR, CAN, USA, NAM, RSA, BW (Botswana)

Wo war es am schönsten?

In Russland auf der Halbinsel Kamtschatka (ganz weit im Osten von
Sibirien). Viel Natur, wenig Menschen, null Komfort, große Weite.

Da will ich unbedingt noch hin:

nach Grönland, die Eisberge anschauen, nach Chile (Patagonien) und
nach Neuseeland.

Hunde sind für mich

treue Wesen, die empfangene Zuneigung und Pflege vielfach zurück
geben und alles verzeihen.

Die Robert-Bosch-Schule ist

der Ort, an dem ich mich beruflich voll ausleben kann, d.h. die Welt
vielleicht ein ganz kleines bisschen besser oder schöner machen.

Mein Motto:

Fehler sind zum Lernen da.
Jetzt erst recht!

 

Steckbrief von Florian, Azubi zum Konstruktionsmechaniker

K640_IMG_5981.JPG 

Geburtstag:

 15.08.1992

Familienherkunft

 schwäbisch

Lieblingsessen

 Schnitzel mit Pommes

Frühstücksgetränk

 Kaba und nichts anderes

Warum ich mit ins Workcamp fahre:

 weil ich dieses Projekt interessant finde und ich den Tieren helfen möchte

Länder, in denen ich bisher war:

 Österreich, Schweiz, Frankreich, Italien, Dänemark, Schottland, Spanien,
 Niederlande, Belgien, Luxemburg

Wo war es am schönsten?

 Niederlande, Schottland

Da will ich unbedingt noch hin:

 Ungarn, Norwegen, Kanada

Hunde sind für mich

 der beste Freund des Menschen

Die Robert-Bosch-Schule ist

 für mich Vergangenheit

Mein Motto:

 Jedes Problem kann man lösen!

 

Steckbrief von Arian, Azubi zum Industriemechaniker

K640_IMG_6034.JPG

Geburtstag:

 16.04.1994

Familienherkunft

 Persien/Iran, Deutschland

Lieblingsessen

 Gulasch

Frühstücksgetränk

 Milch

Warum ich mit ins Workcamp fahre:

 Neue Erfahrungen zu sammeln ist der Grundbaustein für Erfolg. Bei diesem Projekt sehe ich sehr gute Erfahrungen.

Länder, in denen ich bisher war:

Deutschland, Iran, Spanien, Italien, Kroatien, Türkei, Dubai und in der Schweiz

Wo war es am schönsten?

Dubai, da es das schönste Wetter gab und ich noch nie zuvor so eine Moderne Stadt gesehen habe, auch die Kultur war sehr interessant.

Da will ich unbedingt noch hin:

Eine Reise durch die Vereinigten Staaten

Hunde sind für mich

nicht irgendwelche Tiere, sondern die für den Menschen am stärksten angepassten tierischen Freunde.

Die Robert-Bosch-Schule ist

 für mich die beste Berufsschule die ich mir vorstellen könnte, da sie viel Flexibilität im Bereich von Austausch und Lerninhalt hat.

Mein Motto:

 Wer Angst hat neue Erfahrungen zu erleben, hat Angst die Welt kennenzulernen.