Azubis:

Philip, Florian, Marcel, Jonas, Lisa, André S., André W., Alexander, Daniel und Max.

 

von den Firmen:

CJD Vaihingen/Enz, Coperion, EnBW, IB Stuttgart-Vaihingen, Keller Lufttechnik, Paradair, Penk

 

Lehrer:

Frau Aldinger, Frau Bücheler, Herr Müller, Herr Walter

 

 

 

Aber auch in Stuttgart gab und gibt es fleißige Helfer, die sich mehr im Hintergrund halten.

Dies sind:

  • Fritz Kögele, der uns die Konstruktionszeichnungen erstellt hat,
  • Wolf Hofmann, der in bewährter Manier die Busse angemietet hat,
  • Rochus Frericks, der uns bei Problemen mit dieser Projekt-Seite unterstützt,
  • Frau Pohland, die fehlgeleitete Anfragen kanalisiert.

Vielen Dank!!!

Randnotizen

Duschen:
Eine 7tägige ausgeklügelte Versuchsreihe ergab, dass der spritzerärmste Duschwinkel erreicht wird, wenn man sich zum Duschen in die Ecke zwischen Glaswand und Hinterwand stellt, den Duschkopf schräg von oben auf den Körper richtet und dabei nur 2/3 Wasserkraft einsetzt.
Bei dieser Methode bleibt das vor der Duschöffnung liegende Handtuch nahezu trocken und das Waschergebnis ist trotzdem gut.

Mittagessen:
Das Essen in Berlin ist gut und reichlich. Trotzdem stellten wir "Nachforderungen", weil einige MIZ-Teilnehmer anscheinend einen Bandwurm mit ernähren müssen. Dabei haben wir gelernt: Kartoffelbrei gibt es in Berlin nicht - nur Püree!

Schweißgeräte:
... haben sowohl in Ungarn als auch in Berlin ein "Eigenleben". In Zukunft werden wir für unsere Projekte immer ein "zahmes" Exemplar aus der rbs mitführen.

 

 

 

Für technisch interessierte Besucher, hier die Konstruktionszeichnungen der

Außenpfosten Eckpfosten Mittelpfosten Einzelteile